Lions Club

Activities

Aktionen für einen guten Zweck

Activities sind gemeinnützige Unternehmungen der Lions. Mit dem Begriff „Activity“ wird das Engagement der Mitglieder in ausgewählten Projekten umschrieben.

Jeder Lions Club verfügt über einen Activity-Beauftragten, der die entsprechenden Arbeiten innerhalb seines Clubs und nach außen koordiniert.

Activities werden jährlich nicht nur von jedem Club einzeln durchgeführt, sondern oft auch auf Zonen-, Distrikt- oder Multidistrikt-Ebene mit anderen Clubs zusammen. Großprojekte werden vielfach im weltweiten Verbund realisiert, so z. B. das sehr erfolgreiche Programm „SightFirst“, die Langzeitactivity von Lions International zur Bekämpfung von vermeidbarer Blindheit. Dank der gemeinsamen Bemühungen der im Verbund VISION 2020 zusammengeschlossenen Organisationen (wie z. B. Weltgesundheitsorganisation WHO, Christoffel-Blindenmission, Lions Clubs International Foundation) konnte der Anstieg der Anzahl blinder Menschen deutlich abgeschwächt werden.

Zu den Activities des Lions Clubs Gütersloh-Lutteraue gehören z.B. der Betrieb eines Cafés auf Pollhans in Schloß Holte, ein Stand auf dem Weihnachtsmarkt in Isselhorst und das Maifest am Bauernhofcafé Unnern Äiken.

Hoffest

Unnern Äiken zum 1. Mai

Lions Konzert

Der Jungen Bläserphilharmonie NRW

Lions Club Activities

Hoffest

Unnern Äiken

1. Mai 2020, ab 10 Uhr

Herzliche Einladung zu unserem alljährlichen Lions Club Hoffest. Gefreut werden darf sich auf Bratwurst vom Grill, kühles Blondes, Maibowle, Waffeln, Kaffe und Kuchen, sowie eine Hüpfburg, Kinderschminken und Musik von DJ Tobi.

Unnern Äiken
Niehorster Str. 110
33334 Gütersloh-Isselhorst

Lions Konzert

Greetings to Beethoven

Junge Bläserphilharmonie NRW

Das diesjährige Konzert in der Stadthalle Gütersloh steht unter dem Titel „GREETINGS TO BEETHOVEN“ 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven.

Im ersten Teil des Programms werden Werke mit Bezug zu Beethoven gespielt, die sogar von Beethoven so komponiert wurden. Nach dem Zapfenstreichmarsch in originaler Besetzung kommt „attacca der Geschwindmarsch“ von Hindemith, der das Werk Beethovens in einem neuen Gewand präsentiert. Im zweiten Teil wird den Leitthemen des Beethovenjahres gefolgt und es kann sich auf neue Klangfarben, dem Einmaligen und Überraschenden gefreut werden, Attribute, die auch der Musik Beethovens als Charakteristikum innewohnen.

Programm

Greetings to Beethoven

arr. Timor Oliver Chadik
Marsch in C WoO 20

arr. Timor Oliver Chadik
Zapfenstreichmarsch Nr. 1 in F WoO 18

Paul Hindemith
Geschwindmarsch über den Yorkschen Marsch

Thomas Doss
Sinfonie Nr. 3

Rolf Rudin
Der Traum des Oenghus op. 37

Johan de Meij
Extreme Make Over

Konzert

Samstag, 18. Januar 2020
Stadthalle Gütersloh, 19:30 Uhr

Eintritt: EUR 19,00
ermäßigt EUR 12,00 (Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderung)

Vorverkaufsstellen

GVZ Versicherungen,
Turnerstr. 4, Gütersloh,
Tel. 0 52 41 / 9 59 22

Brillen Bussemass,
Unter den Ulmen 47, Gütersloh
Tel. 05241 / 532480

Buschmeier Architekten,
Haller Weg 25a, Bielefeld,
Tel. 0 1 51 / 21 21 63 41

Servicecenter der Gütersloh Marketing GmbH (zzgl. VVG),
Tel. 0 52 41 / 211 36 36
sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Abendkasse der Stadthalle
Tel. 0 52 41 / 86 42 44
www.stadthalle-gt.de